OrthoPraxis Schwarzenbek

Gelenkzentrum & Sporttraumatologie


!!Achtung: am Freitag, den 12.07.2024 fällt unsere Verbandsprechstunde aus!!

Die Fachärzte in der Orthopraxis Schwarzenbek in Herzogtum-Lauenburg am östlichen Rand von Hamburg  vorsorgen überregional bei Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungs­apparates! Abgedeckt wird ein ganzheitliches & spezialisiertes Spektrum von der eingehenden Diagnostik, über orthopädische wie auch chirurgische konservative Maßnahmen bis hin zu etwaigen operativen Eingriffen einschließlich der Nachbetreuung. In Zusammenarbeit mit Ihrem behandelndem Arzt vor Ort können wir Ihnen die bestmögliche Nachsorge leisten - egal, ob Sie aus Lübeck, Kiel, Flensburg oder Schwerin kommen. 

Für einen Termin bei unseren ärztlichen Spezialisten gehen Sie bitte auf folgenden Link

 

 

  

Bitte füllen Sie vor ihren ersten Besuch diese medizinischen Unterlagen aus!

 

 

Orthopraxis Schwarzenbek - Ihre Gesundheit in guten Händen

Leistungen

Orthopraxis Schwarzenbek - Leistungen - Diagnostik

Diagnostik

Sie haben Erkrankung, Schmerzen oder andere Probleme mit Ihren Muskeln oder Gelenken? Wir helfen Ihnen, indem unsere erfahrenen Ärzte Ihre Beschwerden unter die Lupe nehmen!

Orthopraxis Schwarzenbek - Leistungen - Konservative Medizin

Konservative Medizin

Eine Operation ist stets das letzte Mittel der Therapie. Wir beraten Sie eingehend über das Für und Wider jeder Therapieform, empfehlen aber zunächst immer einen konservativen Ansatz.

Orthopraxis Schwarzenbek - Leistungen - Individuelle Gesundheitsleistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen

Jede Patientin und jeder Patient sind anders; es gibt selten ein Allheilmittel. Über die konservative Behandlung hinaus behandeln wir auch mittels Stoßwellentherapie, Eigenblutbehandlung uvm.

Orthopraxis Schwarzenbek - Leistungen - Kniechirurgie

Kniechirurgie

Kreuzbandverletzung, Arthrose, Kniescheibenprobleme, Meniskus- oder Knorpelschaden - als spezialisierte Praxis für Gelenkbeschwerden wie auch Sportverletzungen wissen wir, was zu tun ist!

Orthopraxis Schwarzenbek - Leistungen - Schulterchirurgie

Schulterchirurgie

Ein weiteres Schwerpunktfeld unserer Praxis ist die Schulter für etwaige Beschwerden von Sehnenrissen, Arthrose, Instabilitäten, Trauma bis zur Implantatentfernung. 

Behandlung Ihrer Gelenk- und Muskelerkrankungen AUS EINER HAND

Orthopraxis Schwarzenbek - Dr. med. Ariane Hennings

Dr. med. Ariane Hennings

Praxisinhaberin

  • Fachärztin Physikalische & Rehabilitative Medizin 
  • Sportmedizin 
  • Manuelle Therapie 
  • Akupunktur (Selbstzahler)
  • radiale und fokussierte Stoßwellentherapie 
  • High-power-Lasertherapie
  • Magnet-Induktionsfeldtherapie  
Orthopraxis Schwarzenbek - Dr. med. Jan Hennings

Dr. med. Jan Hennings

Praxisinhaber & Chefarzt der Klinik Manhagen

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Orthopädische Chirurgie und Traumatologie
  • Kniechirurg (DKG)
  • Endoprothetik Knie und Schulter 
  • Arthroskopeur (AGA), Kreuzbandchirurgie
  • Sportmedizin 
  • Schlittenprothese

Unser Wissen für Ihre Gesundheit

Orthopraxis Schwarzenbek - Kreuzband

Kreuzbandriss

Kreuzbandrisse gehören mit zu den häufigsten Sportverletzungen. Unser Konzept der Personalisierten Kreuzbandchirurgie betrachtet jede Knieanatomie und jedes Verletzungsmuster individuell. Häufig können Kreuzbänder wieder direkt genäht und zur Einheilung gebracht werden. Bei Notwendigkeit einer Kreuzbandersatzplastik entnehmen wir eine körpereigene Sehne (Quadriceps, Patellarsehne, Semitendinosussehne), welche am besten zu dem Kniegelenk passt. Sämtliche Begleitverletzungen werden mitbehandelt. Weiterhin führen wir Revisionsoperationen nach stattgehabter Kreuzbandoperation durch.

Orthopraxis Schwarzenbek - Rotatorenmanschette

Sehnenriss in der Schulter

Sehnenrisse an der Schulter können traumatisch oder verschleißbedingt entstehen. Die Folge sind Schmerzen und Kraftverlust. Durch Schlüssellochchirurgie (Arthroskopie) wird die Rotatorenmanschette wieder vernäht und durch mini-Implantate an dem Knochen befestigt. Der Eingriff kann auch in Regionalbetäubung erfolgen. Die postoperative Rehabilitation beträgt etwa 6-12 Wochen.

Orthopraxis Schwarzenbek - Labrumaht

Ausgekugelte Schulter

Schulterauskugelungen entstehen im Rahmen eines Sturzes und sind sehr schmerzhaft. In der Folge reißt die Gelenklippe (Labrum) mit der Folge einer Instabilität, welche ein Risikofaktor für eine erneute Auskugelung und eine verfrühte Arthroseentwicklung darstellt. Durch eine Arthroskopie wird der Schaden inspiziert und die geschädigte Gelenklippe rekonstruiert, damit die Stabilität und somit die kraftvolle Funktion wieder hergestellt wird.

Orthopraxis Schwarzenbek - Schlittenprothese

Schlittenprothese

Der unikompartimentelle Gelenkersatz erfolgt bei einer einseitigen Arthrose und ersetzt die Innen- oder die Außenseite. Die minimal-invasive Operation dauert etwa 45 Minuten. Dabei wird orientiert an der angeborenen, patienteneigenen Anatomie der Bänder die „Oxford-Schlittenprothese“ / Firma BiometZimmer kinematisch eingesetzt. Die übrigen Gelenkabschnitte und Bänder bleiben unversehrt, wodurch sehr häufig ein natürliches, physiologisches Gelenkempfinden verbleibt. Das mobile Inlay aus hochvernetzem Polyethylen ersetzt die ursprüngliche Knorpeldicke und minimiert Abrieb. Die Rehabilitation beträgt etwa 4-8 Wochen.

Orthopraxis Schwarzenbek - Oberflächenersatz

Oberflächenersatz 

Das Konzept der Personalisierten Knieprothetik betrachtet jede Beinachse und Kniegelenkmechanik als patientenindividuell. Somit ist auch unser Behandlungsansatz individuell: je nach vorliegendem Befund erhalten wir das hintere Kreuzband (CR – Cruciate Retaining) oder wenn möglich sogar beide Kreuzbänder (BCR – Bicruciate Retaining); bei vorliegender Schädigung ersetzen wir (PS – Posterior Stabilized). Der optimale Sitz der Prothese wird bereits im Vorfeld mittels Planungsprogramm simuliert (MediCAD). Abhängig von Ihrer angeborenen Beinachse implantieren wir mittels Mechanischer oder Kinematischer Alignementtechnik. Die Operation wird weichteilschonend durchgeführt und beträgt 60-70 Minuten, die anschließende Rehabilitation 12 Wochen. Ebenfalls führen wir Wechseloperationen bei ausgelockerten Implantaten durch.


Aktuelles

Neben Ihren Aufgaben in Praxis und Klinik erweitern Frau und Herr Dr. Hennings permanent Ihr Wissen um die neuesten medizinischen Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung. Dieses Wissen geben beide gerne sowie regelmäßig in Vorträgen und Publikationen weiter.


Berliner Symposium Sportmedizin

Orthopädie Up-Date

25. Mai 2024, Leuphana Universität Lüneburg - Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg

Dr. Jan Hennings referierte vor motivierten und zahlreich erschienenen ärztlichen Kollegen an der Leuphana-Universität in Lüneburg über aktuelle Trends und Innovationen in der speziellen orthopädischen Chirurgie. Insbesondere die sehr guten Ergebnisse des anatomischen schaftfreien Schultergelenkersatzes unter Verwendung des BH-Zuganges und Neuerungen der Knorpeltransplantation in einzeitiger Technik wurden vorgestellt und rege diskutiert. Desweiteren wurde durch Dr. Hennings die Robotik-assistierte Knieendoprothetik in ihren technischen Details dargestellt sowie die momentan vorliegenden Studienergebnisse sowie Registerdaten des Australischen Prothesenregisters präsentiert.


Hamburger Abendblatt - Turnen trotz Fuß-OP

Mareen Jacobs: Ziel Bundesliga-Comeback

Februar 2024, Klinik Manhagen

Die Kapitänin des Bundesliga Turnteams Lüneburg-Buchholz musste sich aufgrund einer Fußverletzung einem operativen Eingriff unterziehen. Der Gelenkspezialist und Chefarzt Dr. Jan Hennings führte diesen minimal-invasiven Eingriff in arthroskopischer Technik an der Klinik Manhagen erfolgreich durch. Um die Heilung zu unterstützen und den postoperativen Verlauf zu beschleunigen, wird u. a. neben physiotherapeutischer Betreuung eine moderne orthobiologische Behandlung mit Eigenblut durchgeführt. Hierbei werden in der Orthopraxis Schwarzenbek nach Herstellung eines autologen conditionierten Plasmas (kurz ACP) regenerative körpereigene Zellen in den Gelenkbereich eingesetzt.

 

Lesen Sie hierzu auch den ausführlichen Bericht von M. Steinbrück im Hamburger Abendblatt.


Orthopraxis Schwarzenbek - Audimax Medizin Campus Minden

Sporttrauma Minden – Ist die Robotik der nächste Schritt?

17. Februar 2024, Audimax Medizin Campus OWL Minden

Erfolgreich wurde im Audimax des Medizin Campus OWL der Ruhr-Universität Bochum der Kongress „Rund ums Knie“ abgehalten. Dr. Jan Hennings referierte vor 200 interessierten Ärzten und Physiotherapeuten über den aktuellen Stand der Robotik im Bereich der Knieendoprothetik. Hierbei wurden insbesondere technische Neuerungen, Präzision der Knochenschnitte zum Erzielen einer patientenindividuellen Beinachse, Objektivierbarkeit von Bandspannungen sowie Standzeiten des Australischen Prothesenregisters diskutiert. In weiteren Vorträgen wurden durch die Mitreferenten aktuelle Aspekte der Meniskus- und Kreuzbandchirurgie dargestellt. Ein Zukunftsvortrag von Professor Zeichen über Langlebigkeit und Sport rundeten die gelungene Veranstaltung ab.


Orthopraxis Schwarzenbek - Emma Malewski

Positiver Heilungsverlauf bei Emma Malewski

Dezember 2023, Schwarzenbek

Ende 2023 erfolgte die routinemäßige Zwischen­untersuchung von Emma Malewski - Europameisterin im Geräteturnen - nach operativer Behandlung durch die behandelnden Ärzte in der Orthopraxis Schwarzenbek. Bei Verletzung des vorderen Syndesmosebandes wurde durch den Gelenkspezialisten und Chefarzt Dr. Jan Hennings mittels eines minimal-invasiven Eingriffes ein sogenanntes „Tight rope-System“ eingesetzt sowie die gerissenen Bandstrukturen rekonstruiert. In Zusammenarbeit mit dem Sporthopaedic unter Leitung von Dr. Olaf Baack in Hamburg wurde Emma Malewski auf high-level-Niveau rehabilitiert. „Bereits 6 Wochen nach Operation zeigen sich beeindruckende Heilungsfortschritte und wir sind sehr zufrieden mit Emmas Genesung“, so der erfahrene Sporttraumatologe Dr. Hennings. „Die besonderen Eigenschaften des Implantates erlauben eine zügige postoperative Belastung ohne längere Ruhigstellung mit angepasster Wiederaufnahme des Trainings und wird auch bei anderen Profisportlern wie zum Beispiel Handballprofis verwendet. Gleichzeitig kann dieses Titanimplantat dauerhaft im Körper verbleiben, wodurch eine Materialentfernung mit notwendiger zweiter Operation und erneuter Trainingspause entfällt.“

 

Das gesamte Team der Orthopraxis Schwarzenbek wünscht Emma Malewski eine erfolgreiche weitere Rehabilitation an ihrem Olympiastützpunkt in Chemnitz und drückt die Daumen für ihre weitere Karriere als Leistungsturnerin. 


ACP on Tour mit Experten

06. September 2023, Hamburg

Auf einer ärztlichen Fortbildungsveranstaltung im Lindner Hotel wurden die Wirkmechanismen sowie aktuellen Studienergebnisse der Eigenblutbehandlung mit ACP dargestellt und intensiv diskutiert. Viele erfahrene Anwender dieser orthobiologischen regenerativen Behandlungsmethode berichteten über ihre positiven Erfahrungen in der Behandlung von Sportverletzungen sowie in der konservativen Arthrosetherapie.


Wissenschaftsforum Kiel

24. Juni 2023, Kiel

Im Rahmen des Wissenschaftsforums 2023 referierte und diskutierte Herr Dr. Hennings mit ärztlichen Kollegen über Technik der Knierobotik sowie den aktuellen Literaturstand. Präzision der Schnitte und das sichere Erzielen einer individuelle Beinachsen scheinen sicher umgesetzt zu werden. Das Australische Prothesenregister untersucht Auswirkungen auf die Standzeit der Prothesen.


Dr. Jan Hennings - EMEA Advanced Revision Date

EMEA Advanced - Attune Revision

20. + 21. Juni 2023, Johnson & Johnson Institut Hamburg

Teilnahme an internationalem Expertenkurs: Am 20. und 21. Juni partizipiert Dr. Jan Hennings an einem internationalem Expertenkurs für Revisionsknieprothetik am Johnson & Johnson Institute Hamburg. Die Schwerpunkte des Kurses liegen in der Technik und Durchführung von endoprothetischen Wechseloperationen am Kniegelenk.


Berliner Symposium Sportmedizin

38. Seminarkongress Norddeutscher Hausärzte

06. Mai 2023, Leuphana Universität Lüneburg - Universitätsallee 1, 21335 Lüneburg

Der Kongreß Norddeutscher Hausärzte an der Universität Lüneburg war ein voller Erfolg. Vor einem zahlreichen und interessierten, ärztlichen Auditorium referierte Herr Dr. Hennings über aktuelle Behandlungsempfehlungen sowie Innovationen in der Orthopädie und speziellen orthopädischen Chirurgie. Highlights in dem Vortrag waren die Anwendungsmöglichkeiten des Autologen Conditionierten Plasmas (ACP) in der Orthobiologie, die personalisierte Knieprothetik am Anwendungsbeispiel der Schlittenprothese, der Subscapularis-schonende Zugang (SSA) beim anatomischen Schultergelenkersatz sowie die Kreuzbandnaht im Behandlungskonzept der personalisierten Kreuzbandchirurgie. Abschließend wurden anhand von Patientenbeispielen etablierte Behandlungskonzepte sowie alternative Therapieoptionen gemeinsam diskutiert.